Top-Idee Nr. 4: „Schaufenster der TUHH in der Harburger City“

Projektidee:
Dieses Projekt zielt darauf ab, die TUHH in der Innenstadt sichtbar zu machen. Mit geeigneten Maßnahmen soll auf diese Weise die City belebt werden und die Öffentlichkeit Einblick in die Arbeit der Universität erhalten.
In diesem Zusammenhang sind Mitmachlabore, Vorlesungs- und Arbeitsräume ebenso vorstellbar wie Ausstellungen rund um die TUHH zu wissenschaftlichen Themen.
Dabei sind feste wie auch temporäre Standorte für derartige Nutzungen in Leerstandsimmobilien der Innenstadt angedacht.

Petitum:
Die Bezirksversammlung möge sich gegenüber dem Präsidenten der TUHH dafür einsetzen, dass die Universität im Stadtbild der Harburger Innenstadt erkennbar ist. In diesem Zusammenhang ist die Einrichtung von „Gläsernen Labors“ oder Vorlesungs- und Arbeitsräumen in Leerstandsimmobilien der City ebenso vorstellbar wie die Errichtung eines Cafés im Rahmen eines studentischen Projekts.

Ursprungsidee ansehen

tu_labor